. .

Wandergebiet im Grafenwald

Kößlarn verfügt im Wandergebiet Grafenwald über ein ausgedehntes Wanderwegenetz, das auf markierten Wanderwegen zu Spaziergängen, aber auch zu längeren Rundwanderungen einlädt.

Im Wandergebiet befinden sich mit dem „Steinernen Rössl“ (im Verlauf des Rundwegs Notzart-Freinberg aufrecht stehende Felsplatte, die wie ein liegendes Pferd geformt ist) und dem „Felsengarten“ (bizarre Felsbrocken entlang einer zu Tal stürzenden Bachader im Loher Graben) zwei interessante Naturdenkmäler.

Der Wanderer wird durch Informationstafeln am Marktplatz sowie am Parkplatz im Grafenwald über den genauen Verlauf der Wanderwege informiert.

Der Via Nova Pilgerweg führt über Bad Griesbach nach Kößlarn (11,8 km). Von Kößlarn aus geht es über Ebertsfelden durch den Grafenwald nach Münchham und weiter über St. Anna nach Ering. Beim Innstauwerk ist der Übergang nach Frauenstein in Oberösterreich (siehe auch: www.pilgerweg-vianova.eu )

Tourenplaner für das Passauer-Land: www.passauer-land.de/tourenplaner/